Typisch Japanisch

Japan ist ein faszinierendes fernes Land, dessen Kultur uns fremd ist und das wir meistens nur vom Fernsehen und Kino kennen. Altes und Neues, Tradition und Moderne prallen hier aufeinander und das Land hat eine ganz eigene Kultur, die es von allen anderen asiatischen Ländern unterscheidet. Die Menschen in diesem Land sind genau so, wie wir Mitteleuropäer sie uns vorstellen und auch wieder ganz anders.

Typisch Japan – oder?

Typisch Japan findet sich ebenso wenig wie typisch deutsch. Das stellt jeder fest, der Japan besucht oder einem Japaner irgendwo auf der Welt begegnet. Trotzdem gibt es einige Eigenschaften, die unseren Vorstellungen nach eben doch typisch japanisch sind und die Prüfung auch bestehen. Da wäre erst einmal die sprichwörtliche japanische Höflichkeit. Sie ist tatsächlich ein Merkmal des Japaners.

Japan-Reisende kommen sich im ersten Moment von soviel Höflichkeit fast veräppelt vor, erleiden aber bei der Rückkehr regelmäßig einen wahren Kulturschock, wenn sie sich wieder an unhöfliche, rücksichtslose, unfreundliche Landsleute gewöhnen müssen. Auch das Klischee vom fleißigen Japaner stimmt. Sie arbeiten hart, viel länger als wir und das ohne Murren und sie identifizieren sich sehr viel mehr mit ihrer Firma und ihrem Arbeitgeber.

sumoringer

Typisch für Japan: Sumoring-Wettkämpfe (Bild: Daniel Herbertson - Fotolia)

Reiselustig sind sie auch über alle Maßen. Kein Fleckchen auf der Erde und sei es noch so abgelegen, an dem einem nicht fröhlich schnatternde und eifrig Souvenirs kaufende Japaner begegnen. Sie sind überall und sehr schnell unterwegs. Eine Woche für ganz Europa ist japanischer Touristen-Standard.

9000 Kilometer entfernt und trotzdem nicht weit weg

Ansonsten sind Japaner ganz gewöhnliche, normale und freundliche Menschen und unterscheiden sich kaum von uns. Sie haben die gleichen Alltagssorgen und Probleme, ärgern sich oft über ihre Politiker, leiden unter mancherlei Naturgewalten, halten zusammen, versuchen, es sich so gut als möglich gut gehen zu lassen, gehen abends gerne aus, feiern ausgelassen, lieben Sport und Freizeit. Für uns ist Japan noch kein eigentliches Touristenland und das ist sehr schade. Aber das wird sich mit Sicherheit ändern, denn das Land und seine Menschen haben eine Menge Interessantes zu bieten.